logo

Suche:

Dogado


Im Test seit 09.07.2008


NEU:  Neue VServer und ProviderBox überarbeitet

 

Produktübersicht

(HDD / RAM / Traffic)

SMALL Linux 13,90 EUR
(25GB/1GB/5.000GB) pro Monat
MEDIUM Linux 22,90 EUR
(50GB/2GB/5.000GB) pro Monat
LARGE Linux 39,90 EUR
(100GB/4GB/5.000GB) pro Monat
X-LARGE Linux 54,90 EUR
(150GB/6GB/5.000GB) pro Monat
XX-LARGE Linux 74,90 EUR
(200GB/8GB/5.000GB) pro Monat
Alle Preise inkl. 19% MwSt.

 


Für alle gilt: Support Email/Telefon, eine .de Domain inkl. Mindestlaufzeit 12 Monate - keine Einrichtungsgebühr. alle Details


Control-Panel: Dogado Providerbox

Start, Stop, Reinstall, Backup, Traffic-Limit, alles was man braucht.

Confixx, Plesk, CPanel Lizenzen je nach Domainanzahl gegen Aufpreis (Preise anfragen)


Performancetest der neuen VServergeneration folgt ...


Ich hatte schon verschiedene Dogado rootDS auch von Resellern. Die Anbindung ist bei allen ausgezeichnet. Volle 100MBit/s in beide Richtungen. Die Server-Leistungen unterscheiden sich natürlich, sind aber grundsätzlich hoch!

Zur Zeit habe ich den mx-vDS-2000 mit 512 MB RAM im Test, weil er durch das Angebot, das sicher noch eine Weile gilt, nur 2 Euro teurer ist, als vergleichbare OpenVZ Server, die dann aber nur 256 MB Ram haben. Er erstellt 'meine Plone-Site' in 4 Sekunden, das ist Einstellung meines bisherigen Rekords aller VServer, bringt im WHT- Benchmark 326.6 Punkte und steckt alle Stresstests locker weg.

Service und Support sind Spitze! (Eine Anfrage an die Buchhaltung wurde an einem Samstag innerhalb von 5 Minuten bearbeitet und beantwortet - das ist bisher Rekord ;)

Ganz beachtlich ist eine Erfahrung, die den technischen Service betrifft. Nachdem ein Kunde der dogado Internet GmbH mir Feedback gegeben hat, dass für seine Anwendungen die Beancounter-Werte (zugesicherte Ressourcen der virtuellen Server) zu niedrig sind, habe ich einige Vergleiche angestellt und den Geschäftsführer der dogado informiert. Innerhalb kürzester Zeit wurden die Beancounter-Werte auf allen Systemen dramatisch erhöht. (z.B. numproc auf max. 650 und numfile auf max. 16448)

Danke auch an Jan Rocho, dessen sachdienliche Hinweise den Anstoß gaben, diese Verbesserung für alle Kunden zu erwirken. Ich freue mich deshalb so, weil durch diese positiven Erlebnisse die Arbeit für diese Webseite gleich noch mehr Spaß macht.


Dieser Server bleibt im Langzeittest - Ergebnisse werden laufend überprüft und ergänzt.


Letzter Total-Check: 16.02.2016 - alles ok!
(das heißt: Logs, Monitoring, Verfügbarkeit, Load, alle Benchmarks wiederholt/bestätigt, usw.)